Häufig gestellte Fragen

Antwort auf Covid-19

 

Hier bei Lazy Susan arbeiten wir hart daran, Ihre Bestellung so schnell wie möglich an Sie zu versenden. Wegen der Covid-19 Situation kann dies leider aktuell etwas länger dauern. In diesen schwierigen Zeiten ist die Sicherheit und Gesundheit unserer Angestellten und Kunden unsere oberste Priorität. Wir folgen den Maßnahmen der Regierung, um eine sichere Arbeitsumgebung zu gewährleisten.

 

Kann ich etwas bestellen? Wird Lazy Susan meine Bestellung liefern?

 

Ja, Lazy Susan steht unseren Kunden immer noch zur Verfügung. Die Mehrheit unserer Bestellungen wird wie normal verarbeitet und versendet, aber wegen Einschränkungen unserer Warenlager und unser Transportpartner kann es zu Verzögerungen bei einigen Lieferungen kommen. Falls Ihre Bestellung nicht so schnell ankam, wie Sie es erwartet hätten, machen Sie sich bitte keine Sorgen; es ist höchstwahrscheinlich schon auf dem Weg zu Ihnen. Gerne können Sie bei weiteren Verzögerungen auch den Kundeservice anrufen.

 

Geteilte Lieferungen - Was mache ich, wenn ich nur einen Teil meiner Bestellung erhalte?

 

Wir werden einige Bestellungen zwischen unseren zwei Warenlagern aufteilen müssen. Deswegen werden Kunden eventuell einen Teil der Lieferung erst ungefähr 2-5 Tage nach dem anderen Teil erhalten. Dies hilft, den Lieferprozess zu beschleunigen und vereinfacht Lieferungen für Warenlager und Lieferdienste. Nachdem Sie den ersten Teil der Bestellung erhalten haben, warten Sie bitte 4-5 Tage, bevor Sie den Kundenservice um mehr Informationen bitten.

 

Ist es möglich, den Kontakt mit dem Lieferanten zu reeduzieren, wenn die Bestellung geliefert wird?

 

Lazy Susan’s Transportpartner wurden angewiesen, den Kontakt mit Kunden zu reduzieren; dies umfasst möglicherweise die Platzierung von Paketen vor der Tür, damit mehr Abstand gewährt werden kann. Falls eine Ausweiskontrolle notwendig ist, wird Sie von einer sicheren Entfernung ausgeführt werden. Lesen Sie dafür auch die Hinweise zu Palettenlieferungen weiter unten.

 

Palettenlieferungen - Gibt es besondere Sicherheitsvorkehrungen?

 

A) Der Lieferant wird Sie anrufen, um Lieferdatum und Lieferzeit abzusprechen.       

B) Wenn Sie nicht verfügbar sind und die Bestellung erneut zugestellt werden muss, werden Sie die zusätzlichen Kosten tragen müssen.

C) Der Lieferschein muss mit den Worten “ungeprüfte Ware” unterschrieben werden.

D) Palettenlieferungen erfordern einen Beweis über die Lieferung. Wenn Sie Bedenken haben, nutzen Sie bitte die folgenden Richtlinien:

Nutzen Sie Ihren eigenen Stift auf Dokumenten oder elektronischen Geräten.

ODER

Schreiben Sie Ihr eigenes Papierrezept, das Ihren Namen, Bestellnummer und Name des Paketdienstleisters enthält und überreichen Sie es dem Lieferanten.

ODER

Erlauben Sie dem Lieferanten, den Lieferschein auszufüllen und machen Sie anschließend ein Foto davon neben dem Ausweis der Person, die ihn erhält.

 

Ist es sicher, ein Paket aus einer Region zu erhalten, die von Covid-19 betroffen ist?

 

Die Wahrscheinlichkeit, dass eine infizierte Person Industriegüter kontaminiert, ist sehr gering. Das Risiko, den Virus, den Covid-19 verursacht, durch ein Paket zu erhalten, dass viel bewegt wurde und dementsprechend vielen verschiedenen Umständen ausgesetzt wurde, ist ebenfalls sehr gering. Aktuelle Information über Covid-19 können Sie auf der Seite des Gesundheitsministerium finden.

 

Ist es möglich, Bestellungen zurückzusenden?

 

Ja, Bestellungen können immer noch zurückgesendet werden. In einigen Gegenden kann es dabei zu Schwierigkeiten kommen. Bitte kontaktieren Sie unseren Kundenservice für Angaben bezüglich des Rückgabeprozesses, um eine Rückgabe trotz der Covid-19 Situation möglich zu machen. Unser Wunsch, jeden Kunden zufriedenzustellen, wird dabei nicht vernachlässigt werden.

 

Warum ist Ihr Warenlager noch geöffnet?

 

Wir folgen allen Anweisungen der Regierung und stellen stets sicher, dass alle Angestellten in den Warenlagern sämtliche Sicherheitsmaßnahmen befolgen. Neben Maßnahmen wie dem “Social Distancing” haben wir unsere Schicht- und Pausenzeiten umverteilt und haben unsere bereits hohen Hygienestandards nochmals geschärft, zum Beispiel mit regelmäßigen intensiven Reinigungen und überall verfügbarem Desinfektionsmittel.

 

Arbeiten Angestellte noch in Ihren Büros?

 

Fast alle Angestellten arbeiten aktuell von Zuhause aus. Die wenigen Angestellten, die noch im Büro sind, können sichere Abstände und Hygienevorschriften einhalten, da die Büros so gut wie leer sind. 

Zuletzt angesehen